Bengalische Fackeln und Rauchbomben einfach und effizient löschen

Aus Brand-Feuer.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
BengalischeFackeln-Aussendung.JPG
und gelöscht

Bengalische Fackeln und Rauchkörper einfach und effizient löschen!

Pyrotechnische Stoffe stellen bei Demonstrationen und Sportveranstaltungen in Stadien, trotz Verbot, immer häufiger eine Gefahr dar. Diese bis dato als unlöschbar eingestuften pyrotechnischen Stoffe sind ab heute kein Problem mehr.

Der Einsatzlöscher P 3,5 der Firma CW FIRE-SUPPORT GmbH ist ein handlicher Löscher, der speziell auf die Bedürfnisse der Polizei (Ablöschen von brennenden Personen und pyrotechnischen Stoffe) ausgerichtet ist.

Es handelt sich bei diesem Löscher um einen Wasserlöscher mit Löschmittelzusatz FireAde 2000. Der P 3,5 ist für die Brandklassen A, B und Pyrotechnik zugelassen. Durch seine kompakte Bauweise ist der Löscher sehr handlich, handhabungssicher und leicht (8,8 kg) bei einem Löschmittelvorrat von 3,5 Litern.

Die Einsatzzeit des Löschers beträgt 14 Sekunden. Dies reicht bereits aus, um eine Person und ca. 5 – 7 pyrotechnische Gegenstände oder 1 Molotowcocktail zusätzlich zu löschen. Die Konstruktion des Löschers ist auf das schnelle Ablöschen der vorgenannten Szenarien ausgelegt, sowie auf die schnelle Befüllbarkeit im Einsatz bei geringen Kosten (1 – 2 € pro Füllung). Der Befüllvorgang ist im Einsatz jederzeit sicher in ca. 120 Sekunden von eingewiesenen Polizeivollzugsbeamten (PVB) ohne Werkzeug durchzuführen. Die einfache Handhabung und sichere Konzeption des Löschers kommen den Einsatzkräften entgegen.

Befüllt wird der Löscher mit Druckluft. Der Betriebsdruck liegt bei ca. 20 bar. Der Löscher ist im Temperaturbereich von + 60 bis – 20 Grad einsatzfähig! Der Edelstahldruckbehälter ist gegen Korrosion geschützt. Durch den Verdrehschutz an der Löschpistole und den besonderen Aufbau des Druckschlauches ist ein Knicken des Druckschlauches nicht mehr möglich! Auch ein Durchtrennen des Druckschlauches ist aufgrund seiner Konstruktion mit normalen Mitteln fast unmöglich. Die Rückentrageeinheit ist schwer entflammbar und trägt der unterschiedlichen Anatomie der PVB Rechnung! Durch die besondere Ausführung wird das Gewicht sehr gut auf dem Rücken verteilt. Deshalb ist der Löscher auch nach längerer Tragezeit nicht als Last zu spüren.





Zulassungen und Bescheinigungen:


Informieren sie sich:

CW FIRE-SUPPORT GmbH


Zurück zur Hauptseite

Koordination der Seite
Unterstützt von der